Wirtschaftsregion Flensburg / Schleswig
GemeindenGemeindenGemeinden
Die Gemeinden

Handewitt

Handewitt

Die Großgemeinde Handewitt ist bildet heute mit ihren  Ortsteilen (Ellund, Gottrupel, Haurup, Hüllerup, Timmersiek, Jarplund-Weding und Handewitt).
Mit einer hervorragenden verkehrlichen Anbindung zeichnet sich die Gemeinde Handewitt als Wirtschaftsstandort mit besonderer Bedeutung für die Region Flensburg/Schleswig aus. Ca. 350 Gewerbebetriebe sind allein im Ortsteil Handewitt tätig. Die verkehrsgünstige Lage Handewitts an der Bundesstraße B 199 zwischen Niebüll und dem angrenzenden Oberzentrum Flensburg sowie der Nord-Süd-Verbindung zwischen Hamburg und der Grenze nach Dänemark über die anliegende BAB A7, machen diesen Standort vor allem auch zukünftig für ansiedlungswillige Unternehmen interessant. Verschiedenste Industrie-, Gewerbe- und Handelsunternehmen konnten sich etablieren. Heute sind Produktionsunternehmen, Hoch- und Tiefbaufirmen, Handwerksbetriebe, Omnibusbetriebe, Handelsunternehmen sowie Banken, Sparkassen und eine Vielzahl weiterer Dienstleistungsunternehmen in der Ortsteilen oder in den vielen Gewerbegebieten ansässig, die vielen Arbeitnehmern/Innen einen gesicherten Arbeitsplatz bieten.

Gemeindeinfos
Bürgermeister

Thomas Rasmussen



Einwohner
11.004

Beschäftigte
4069

davon

Land- u. Forstwirtschaft
1 %

produzierendes Gewerbe
23 %

Dienstleistungsbereiche
76 %

darunter

Handel, Gastgewerbe
und Verkehr
36 %









Grundsteuer A
330 %

Grundsteuer B
330 %

Gewerbesteuer Hebesatz
360 %


Das WEG-Gewerbegebiet, das in Kooperation zwischen der kreisfreien Stadt Flensburg und der Gemeinde Handewitt geschaffen wurde, ist eine Zusammenarbeit beider Gebietskörperschaften, um Unternehmen auch zukünftig Entwicklungsflächen zur Verfügung stellen zu können. Flensburg und Handewitt entwickeln, vermarkten und betreuen im Zweckverband (WEG) ein ca. 100 ha großes Gewerbeflächenareal auf dem Gemeindegebiet Handewitts gemeinsam.
Die im Ortsteil Handewitt ansässigen Gewerbebetriebe beschäftigen über 700 Arbeitnehmer/Innen. Das Grundangebot wird durch eine Reihe von Dienstleistungsbetrieben ergänzt, so dass sich die Gemeinde Handewitt mit einer abgerundeten Angebotsvielfalt zeigen lassen kann.
Der Ortsteil Jarplund-Weding bietet eine Vollversorgung für seine Bürgerinnen und Bürger. Lebensmittel, Einzelhandel, Gastronomie und Handwerksunternehmen sind in der Gemeinde vielfach vorhanden. Gewerbliche Schwerpunkte liegen an der Europastraße, an der ein großes Bürohaus mit namhaften Unternehmen neu errichtet worden ist, in Altholzkrug und im Gewerbegebiet Heideland.
Auf insgesamt 21 ha haben sich im Heideland viele Unternehmen angesiedelt, die ca. 400 Arbeitsplätze bieten. Ein umfassendes Waren- und Dienstleistungsangebot, das vom Handwerk über Energiesparhäuser bis hin zur Herstellung von Halbleitern und Steuerungsanlagen, Druckerzeugnissen und Aufzugkörben reicht. Alle 3 Autohäuser sind zu finden und 11 weitere Betriebe im Dienstleistungsbereich rund um das Kfz. Selbstverständlich ist auch das Handwerk im Gewerbegebiet Heideland gut vertreten.
In Weding ist der Hauptsitz des "Dänischen Bettenlagers", ein europaweit anerkannter Facheinzelhandel-Sortimenter.
Die Attraktivität der Gemeinde Handewitt wird durch das schulische Angebot (dänische Grundschule und Grund- und Hauptschule einschließlich dem Förderzentrum mit einer Großsporthalle/Versammlungsstätte) unterstützt. Hinzuzurechnen sind auch die drei vorhandenen Kindergärten (dänischer Kindergarten, ADS-Kindergarten und evangelischer Kindergarten), eine Seniorenwohnanlage der öffentlichen Hand mit angegliederter Sozialstation und Begegnungsstätte sowie zwei privat geführte Seniorenwohnstätten. Genauso sind in dem Ort die Angebote zur Deckung des täglichen Bedarfs selbstverständlich. Dazu gehören u. a. Arzt-, Zahnarzt- und Facharztpraxen, medizinische Versorgungsbetriebe usw., ebenso wie Gaststätten. Der Wiesharder Markt hat sich zu einem bedeutenden Geschäftszentrum der Gemeinde entwickelt.
Auch ein breites und aktives Kultur- und Vereinsleben trägt dazu bei, dass Handewitt einen hohen Wohn- und Freizeitwert ihren Bürgern/Innen bietet. Aktivitäten und Einrichtungen der Vereine, Verbände und der Gemeinde (Sportplatz und Sporthalle, Schießstände, Spiel- und Bolzplätze, Tennisplätze, jährliche Ferienspaßaktionen, Handewitter Festwochen, Aufstellen des Maibaumes, Laternenumzüge und vieles mehr) schaffen eine lebendige Gemeinde, die bei alt und jung geschätzt wird.

Zusatz-Infos

Detailansicht

Wappen

Gemeindewappen
WiREG Ι 
Lise-Meitner-Straße 2 Ι 24941 Flensburg Ι Telefon: 0461 99 92-200